AFK Mauthausen

E-BR Anton Scharinger

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 08. Januar 2019 um 15:35 Uhr OAW Florian Pötscher Montag, den 07. Januar 2019 um 13:40 Uhr

IMG_8620Genau vor 51 Jahren – am 8. Jänner 1968 – trat der 14-jährige Anton Scharinger unter dem damaligen Kommandanten Leopold Reichl der Freiw. Feuerwehr Mauthausen bei.
Nach zahlreichen Lehrgängen, Kursen und Funktionen innerhalb der Feuerwehr wurde er aufgrund seiner Ausbildung und fachlichen Kompetenz am 15. März 2003 als Nachfolger von Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Karl Mitterlehner zum Kommandanten der FF Mauthausen gewählt. Diese Funktion übergab er am 25. September 2010 an seinen Nachfolger HBI Michael Kastner.

Weiterlesen: E-BR Anton Scharinger

   

Jahresstatistik 2018

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 04. Januar 2019 um 07:37 Uhr OAW Florian Pötscher Freitag, den 04. Januar 2019 um 07:37 Uhr

Glassy colorful graph with arrowIm abgelaufenen Jahr wurden die Feuerwehren des Abschnittes Mauthausen insgesamt zu 661 Einsätzen (99 Brand- und 562 Technische Einsätze) gerufen und dafür 7.024 Stunden aufgewendet.

Weitere 122.240 Stunden Freizeit investierten die Kameradinnen und Kameraden in Ausbildung, Schulungen, Kurse, Bewerbsvorbereitung, Versammlungen, Dienstbesprechungen, etc. Davon entfielen 16.770 Stunden auf die Jugendarbeit.

665 Leistungsabzeichen wurden von den Feuerwehrmitgliedern im Jahr 2018 neu errungen.

Weitere Details in der Aufstellung von OAW Ferdinand Linhart, welche unter nachstehendem Link heruntergeladen werden kann.

Jahresstatistik 2018

   

Wahl Abschnitts-Feuerwehrkommandant

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 16. Januar 2019 um 11:43 Uhr OAW Florian Pötscher Mittwoch, den 02. Januar 2019 um 21:31 Uhr

IMG_2838Unter dem Vorsitz von Bezirkshauptmann Ing.Mag. Werner Kreisl und Sicherheitsreferentin MMag. Christina Pils LL.M fand heute abend bei der Bezirkshauptmannschaft Perg die Wahl des Abschnitts-Feuerwehrkommandanten des Abschnittes Mauthausen statt.
Von den wahlberechtigten 18 Feuerwehrkommandanten waren 17 anwesend und diese hatten aus 2 Wahlvorschlägen den Nachfolger von BR Anton Scharinger zu wählen: HBI Christian Schrattenholzer von der FF Obenberg (Gemeinde Ried/Riedmark) setzte sich dabei knapp (9 Stimmen) gegenüber HBI Thomas Irsiegler (8 Stimmen) von der FF St.Georgen/Gusen durch.
Das Team des Abschnitts-Feuerwehrkommandos Mauthausen gratuliert BR Christian Schrattenholzer zur Wahl und wünscht ihm für die neue Herausforderung alles Gute!

Fotos (© OAW Florian Pötscher)

Bericht Bezirkshauptmannschaft Perg

Bericht Perger Tips

Bericht Bezirksrundschau

   

Brand mit Todesopfer in Haid

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 19. Dezember 2018 um 07:13 Uhr OAW Florian Pötscher Dienstag, den 18. Dezember 2018 um 07:55 Uhr

Brand HaidKurz nach 17.00 Uhr wurden gestern die FF Haid und die FF Mauthausen zu einem Brand in einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Ortschaft Haid (Gem. Mauthausen) alarmiert. Da sich noch eine Person in der brennenden Garage befand, wurden zusätzlich noch die Feuerwehren Aisting-Furth, Au/Donau und Perg alarmiert. Ein Atemschutztrupp konnte den Mann – selbst langjähriges Mitglieder der FF Haid - nach kurzer Zeit finden und den Rettungskräften übergeben. Leider kam für ihn jede Hilfe zu spät und es konnte nur mehr der Tod festgestellt werden. Während der Löscharbeiten kam es immer wieder zu kleineren Explosionen von Spraydosen.

© Foto: Foto Kerschi.at

Berichte:

FF Haid - FF MauthausenFF Aisting-FurthFF Au/Donau .

Presse:
Foto Kerschi.atLaumat.atPerger TipsBezirksrundschauOÖ Nachrichten .

   

Brand Wohnhaus

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 12. Dezember 2018 um 10:46 Uhr OAW Florian Pötscher Mittwoch, den 12. Dezember 2018 um 10:40 Uhr

.facebook_1544607220740Kurz vor sieben Uhr wurden heute die Feuerwehren der Gemeinde Ried/Riedmark (FF Altaist-Hartl, FF Blindendorf, FF Obenberg, FF Ried/Riedmark und FF Zirking) zu einem Brand “Wohnhaus” am Rieder Marktplatz alarmiert.
Auf einem Balkon hatte ein Staubsauger zu brennen begonnen. Zum Glück wurde der Brand von einem aufmerksamen Nachbarn bemerkt und mit einem Feuerlöscher eingedämmt, bevor er auf die Fassade übergreifen konnte. Das Wohnhaus wurde noch von der FF Ried/Riedmark belüftet.

© Foto: FF Ried/Riedmark