AFK Mauthausen News

Weitere Handlungsanweisungen des Landes-Feuerwehrkommandanten

OAW Florian Pötscher am 13. März 2020 - 86 Zugriffe

Wappen_Land_FF_kleinIm Auftrag des Landes-Feuerwehrkommandanten wurden weitere Handlungsanweisungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus übermittelt:

  • Die Einsatzbereitschaft der Stäbe in den Gemeinden ist sicherzustellen.
  • Alle Kommandanten werden angewiesen, den Betrieb in den Feuerwehrhäusern auf das notwendige Ausmaß für den Einsatz und dessen unmittelbare Vorbereitung zu reduzieren. D.h. keine kameradschaftlichen Treffen usw. durchführen.
  • Es ist dafür Sorge zu tragen, dass keine externen Personen in die Feuerwehrhäuser geholt werden (kritische Infrastruktur) - auch nicht zu Informationsveranstaltungen über die aktuelle Lage.
  • Es ist alles zu unterlassen, was die Einsatzbereitschaft der einzelnen Feuerwehrmitglieder gefährden könnte. Feuerwehreinsatzkräfte sind Schlüsselpersonal und haben sich daher besonderen Maßstäben zu unterwerfen!
  • Die Möglichkeiten von Besprechungen über Videokonferenzen ist zu prüfen und dort wo möglich auch zu nutzen!
  • Überprüfen der Eigenversorgungsfähigkeit von Einsatzkräften mit haltbaren Lebensmitteln und Getränken, eventuelle Nachbestellungen für längerfristige Durchhaltefähigkeit sind durchzuführen.
  • Gesonderte Überprüfung der Einsatzbereitschaft von Feuerwehrhäusern, Fahrzeugen und Geräten, besonders für Akut- oder Logistikeinsätze sind durchzuführen. Schutzausrüstung wie im bereits ausgesandten Infoblatt beschrieben sowie Desinfektionsmittel zur Händedesinfektion der eingesetzten Kräfte ist mitzuführen.
  • Auftanken von Fahrzeugen und Geräten sowie anschließendes Auffüllen von Treibstoffbeständen, Versorgungsmaterial und Hygieneartikel in den Feuerwehrhäusern.
  • Die Weiterleitung von Handlungsanweisungen des Landes-Feuerwehrkommandos und übergeordneter Kräfte auf digitalem Weg zu den einzelnen Feuerwehrmitgliedern ist sicherzustellen.
  • Es wird informiert, dass die LWZ bei nicht-zeitkritischen Einsätzen (zB Baum-über-Straße, Ölspur usw.) den zuständigen Feuerwehrkommandant vor der Alarmierung telefonisch kontaktiert. Damit soll ein unnötiges Zusammenholen von relevanten Kräften vermieden werden.
   

Informationen zur 4youCard App

OAW Florian Pötscher am 12. März 2020 - 66 Zugriffe

Wappen_Land_FFDie EDV-Abteilung des oö. Landes-Feuerwehrverbandes hat in syBOS nachstehende Informationen hinsichtlich 4youCard App veröffentlicht:

"Seit Ende Februar werden die ersten 4youCards Feuerwehredition ausgeliefert.
Leider gibt es eine Verzögerung bei der Fertigstellung der app4you mit der Integration der Feuerwehredition, sodass die mit der 4youCard mitgelieferten Login-Daten derzeit leider noch nicht funktionieren. Die App selbst wird für Jugendliche ab 12 zur Verfügung stehen und zeigt die bereits erreichten Leistungen (Wissenstest, FjLA, Erprobungen) an.

An einer Fertigstellung wird bereits intensiv gearbeitet. Wir ersuchen um Verständnis!"

   

Absage von Veranstaltungen

OAW Florian Pötscher am 10. März 2020 - 80 Zugriffe

Logo_Fw_und_Land07Update BFK, 11.03. 13.00
Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Ing. Eduard Paireder hat nachstehende Information zur Situation im Zusammenhang mit dem CORONA-Virus übermittelt:
”Der rasante Anstieg der SARS-CoV-2 Erkrankten hat auch vor Österreich und im speziellen auch vor unserem Bezirk nicht Halt gemacht.

Um die Verbreitung einzudämmen und die Anstiegskurve abzuflachen hat sich die Bundesregierung zu einschneidenden Maßnahmen entschlossen.

Wir als Einsatzorganisation und sicherheitsbewusste Menschen sollen und müssen mit gutem Beispiel vorangehen.

Es ist jetzt nicht die Zeit um zu zeigen was wir uns trauen sondern jene, eine Situation wie in einem Einsatzfall vernünftig zu beurteilen und gute und angemessene Maßnahmen zu setzten.

In der Empfehlung des Innenministers ist es soziale Kontakte auf ein notwendiges Minimum vorerst zu beschränken.

Das Veranstaltungsverbot ist einzuhalten, und es ist meine Empfehlung sämtliche Veranstaltungen und Treffen die nicht unmittelbar mit der Aufrechterhaltung der Schlagkraft der Feuerwehr zu tun haben, auszusetzen bzw. zu verschieben.

Die Information des Landesfeuerwehrkommandos habt ihr erhalten. Auch der Landeshauptmann schreibt in seiner Aussendung:

Ich appelliere aber auch an die Eigenverantwortung eines jeden Einzelnen und folgende Punkte zu beachten:

- Vernünftige Einschränkung von sozialen Kontakten

- Regelmäßiges Hände waschen

- Husten und Nießen in ein Taschentuch oder in die Armbeuge

- Besuche in Pflegeheimen sollten reduziert werden

- Wer grippeähnliche Anzeichen aufweist, sollte zu Hause bleiben und sich an die Gesundheitsnummer 1450 wenden.

Ich habe heute den Krisenstab in Oberösterreich eingesetzt, der rund um die Uhr tagen wird und bin in ständigem Austausch mit dem Bundeskanzler. Tatsache ist: Eine Panik ist nicht angebracht, vielmehr besonnenes Handeln.

Die Maßnahmen werden unser gewohntes Alltagsleben beeinflussen. Ich danke daher allen, die diese Maßnahmen im Sinne unserer aller Gesundheit mittragen und einen Beitrag leisten.

Ich Ersuche euch euer Handeln danach zu richten um die Schlagkraft und Einsatzfähigkeit der Feuerwehr zu erhalten.

Die anstehenden Bezirksveranstaltungen wie Grundlehrgang, FJLA Gold, … sind vorerst ausgesetzt.

Danke für eure Unterstützung.

OBR Ing. Eduard Paireder
(Bezirks-Feuerwehrkommandant)

Nachstehend kann noch die Veranstaltungsverbots-Verordnung der BH Perg vom 11. März 2020 heruntergeladen werden.

Veranstaltungsverbots-Verordnung 2020

   

Wasserdienst-Grundausbildung

OAW Florian Pötscher am 02. März 2020 - 101 Zugriffe

IMG_3255Vom Bezirks-Feuerwehrkommando Perg wird auch in diesem Jahr wieder eine Wasserdienst-Grundausbildung durchgeführt. Dieser Lehrgang berechtigt zur Teilnahme am Landes-Wasserwehrbewerb und zum Lehrgangsbesuch (Wasserdienst-Lehrgang II) an der oö. Landes-Feuerwehrschule.
Die Ausbildung findet am Freitag, 2. April (13.00 bis 19.00 Uhr) und Samstag, 4. April (07.30 bis 17.00 Uhr) in Au/Donau statt. Die Anmeldung ist in syBOS bis 29. März möglich.
Detail in nachstehender Ausschreibung.

Ausschreibung Wasserdienst-Grundausbildung

   

Information “Coronavirus”

OAW Florian Pötscher am 27. Februar 2020 - 285 Zugriffe

Logo_BundesfeuerwehrverbandUpdate vom 28.02.2020
Vom Oö. Landes-Feuerwehrkommando wurde Maßnahmen für das Verhalten im Einsatz bei Vorliegen eine Corona-Verdachtes in einem Informationsblatt zusammengefasst. Demnach ist ein derartiger Einsatz UNBEDINGT VOR EINSATZBEGINN mit der LWZ/dem OVD abzustimmen. Die Organe AFKDT/BFKDT sind ebenfalls miteinzubeziehen! Details unter nachstehendem Downloadlink.
Ursprüngliche Veröffentlichung:
Vom Österreichischen Bundesfeuerwehrverband, Sachgebiet 1.6 “Feuerwehrmedizinischer Dienst” wurde ein Informationsblatt mit Verhaltensmaßregeln im Zusammenhang mit dem “Coronavirus” herausgegeben.
Das Informationsblatt kann unter nachstehendem Link heruntergeladen werden.
Weiters stellt die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES) auf ihrer Homepage umfangreiche und aktualisierte Informationen zur Verfügung. Diese ist über folgenden Link erreichbar:

Homepage ARGES

Infoblatt ÖBFV

Merkblatt Oö. Landes-Feuerwehrkommando

   

Seite 2 von 81