AFK Mauthausen News

Einsatzreicher Vormittag für die FF Langenstein

OAW Florian Pötscher am 20. Februar 2016 - 1008 Zugriffe

Ölspur 01 kleinKurz vor 6 Uhr wurde gestern die FF Langenstein zu einem Zwischenfall auf die Donaubundesstraße B 3 gerufen.
Ein Fahrzeuglenker bemerkte während der Fahrt, dass sein Fahrzeug eine erhebliche Menge an Öl verlor und alarmierte die Einsatzkräfte. Um den Verkehrsfluss im Frühverkehr aufrecht zu erhalten und eine längere Staubildung zu vermeiden, wurde der Verkehr wechselweise an der Einsatzstelle vorbeigeleitet. Die Fahrbahn wurde mittels Ölbindemittel gereinigt und die Einsatzstelle anschließend mit Ölspurtafeln abgesichert.

Weiterlesen: Einsatzreicher Vormittag für die FF Langenstein

   

Umgestürzter LKW

OAW Florian Pötscher am 05. November 2015 - 987 Zugriffe

LKW-Unfall Blindendorf kleinZu einem Verkehrsunfall wurde am Dienstag, 3. November um 17.33 Uhr die FF Blindendorf alarmiert. Ein junger LKW-Fahrer verlor die Kontrolle über seinen Betonmischwagen und kippte in einer Kurve um.
Glücklicherweise wurde der Lenker nicht verletzt und konnte selbst durch die Fahrertür aus dem Fahrzeug herausklettern.
Spezialisten einer Kranfirma konnten den Wagen mit Hilfe der 18 Mann starken Mannschaft der FF Blindendorf bergen und die Straße wieder für den Verkehr freigeben.

Aktualisiert (05. November 2015)

   

Brand Aktivpark St.Georgen/Gusen

OAW Florian Pötscher am 16. Mai 2015 - 1326 Zugriffe

Brand Aktivpark 132 kleinSeit den frühen Nachmittagsstunden bekämpft ein Großaufgebot der Einsatzkräfte einen Brand im Aktivpark St.Georgen/Gusen.
Presseberichten zufolge war kurz nach 14.00 Uhr vermutlich durch einen Defekt in einem Technikraum im Verbindungstrakt zwischen der Neuen Mittelschule und dem Veranstaltungszentrum "Aktivpark4222" der Brand ausgebrochen und hat sich auf den gesamten Dachbereich ausgebreitet. Die Bevölkerung wurde wegen der starken Rauchentwicklung über den Rundfunk aufgefordert die Fenster geschlossen zu halten. Erst durch den Einsatz von schwerem Gerät - einem Teleskopbagger mit Greifer - konnte das Blechdach geöffnet und die Flammen bekämpft und gegen 20.00 Uhr unter Kontrolle gebracht werden. Engültig "Brand aus" konnte aber erst in den Morgenstunden des Sonntags gegeben werden. Insgesamt standen 7 Feuerwehren mit ca. 120 Kameradinnen und Kameraden im Einsatz.

Update am 17.05.2015, 19.00 Uhr:
Laut Presseaussendung der Landespolizeidirektion OÖ wurde vom Brandsachverständigen der Brandverhütungsstelle für OÖ im Beisein eines Ermittlungsbeamten des LKA OÖ festgestellt, dass der Brand durch einen elektrischen Defekt in der Leitungsführungen im Technikraum entstanden sein dürfte, welcher sich unter dem Blechdach und teilweise der Photovoltaikanlage ausbreiten konnte.

Fotos (© OAW Florian Pötscher, AFK Mauthausen)

Eingesetzte Kräfte:
FF St.Georgen/Gusen - FF Langenstein - FF Luftenberg/Donau - FF Pürach - FF Mauthausen - FF Lungitz - FF Perg

Polizei

Rotes Kreuz

Marktgemeinde St.Georgen/Gusen

Presseberichte:
Foto Kerschi - ORF OÖ - Fireworld.at - OÖ Nachrichten - Bezirksrundschau .

Aktualisiert (19. Mai 2015)

   

Sturmtief "Niklas"

OAW Florian Pötscher am 02. April 2015 - 982 Zugriffe

20150331 EinsatzkarteDas Sturmtief "Niklas" bescherte auch den Feuerwehren unseres Abschnittes einsatzreiche Tage. Fast jede Feuerwehr wurde seit Dienstag, dem 31. März mindestens einmal zu einem sturmbedingten Einsatz gerufen. Bisher (2.4. - 09.00 Uhr) sind es 26 Einsätze mit insgesamt 266 Einsatzstunden (diese Zahlen werden sich in den nächsten Tagen noch erhöhen, da sicherlich noch nicht alle Einsätze in syBOS erfasst sind).
Bedauerlicherweise forderte der Sturm in Mauthausen auch ein Todesopfer: Ein 63-jähriger Pensionist stürzte beim Versuch seine Terassenabdeckung zu sichern von der Leiter und erlitt dabei tödliche Verletzungen.
Berichte über die Einsätze finden Sie auf der Homepage der jeweiligen Feuerwehr.

Link zu den Feuerwehren

Aktualisiert (02. April 2015)

   

Atemschutztrupp rettet Person

OAW Florian Pötscher am 19. Oktober 2014 - 1241 Zugriffe

2014 10 18 Brand Hartl kleinGegen 20.30 Uhr wurden gestern die 5 Rieder Feuerwehren mit dem Einsatzstichwort "Rauch aus Wohnnung" in die Ortschaft Hartl alarmiert.
An der Einsatzstelle angetroffen, stellte sich heraus, dass sich noch eine Person im Gebäude befand. Umgehend wurde daher von 2 Atemschutztrupps mit der Personensuche und der Brandbekämpfung begonnen. Die vermisste Person konnte im Bereich des Schlafzimmers bewusstlos vorgefunden, aus dem Haus gebracht und den Rettungskräften übergeben werden. Nach der Erstversorgung wurde der Mann in ein Linzer Krankenhaus eingeliefert.
Insgesamt waren 5 Feuerwehren (mit 7 Fahrzeugen und 62 Mann), zwei Rettungsfahrzeuge und das Notarzteinsatzfahrzeug Perg an der Einsatzstelle. Die Brandursache wird seitens der Polizei noch erhoben.

Berichte:

FF Altaist-Hartl - FF Obenberg - FF Ried/Riedmark - FF Zirking - Foto Kerschi - Fireworld - Presseaussendung LPD

Aktualisiert (30. Oktober 2014)

   

Seite 3 von 30