Wohnhausbrand Ried/Riedmark

OAW Florian Pötscher am 13. Oktober 2010 - 1342 Zugriffe

CIMG2454_kleinZum Brand eines Wohnhauses wurden heute um 7.40 Uhr die 5 Feuerwehren der Gemeinde Ried/Riedmark von der Landeswarnzentrale alarmiert.
Glücklicherweise handelte es sich jedoch "nur" um einen Küchenbrand (ausgelöst durch einen Kühlschrank), welcher von einem in der Nähe beschäftigten Bauarbeiter mit einem Handfeuerlöscher bereits gelöscht worden war. Die Arbeit der FF Ried/Riedmark beschränkte sich somit auf Kontroll- und Aufräumarbeiten.Ein Einschreiten der Feuerwehren Altaist-Hartl, Blindendorf, Obenberg und Zirking war überhaupt nicht mehr erforderlich.

Fotos (© FF Ried/Riedmark)

Aktualisiert (13. Oktober 2010) - 1342 Zugriffe