Personensuche

OAW Florian Pötscher am 02. Januar 2011 - 1494 Zugriffe

Rettungshund_kleinZur Suche nach einer vermissten Person wurde gestern gegen 19.30 Uhr die FF Schwertberg alarmiert. Eine 51-jährige Frau war nicht nach Hause zurück gekehrt, weshalb der Ehemann die Einsatzkräfte alarmierte. Da eine erste Suche im Ortszentrum erfolglos verlief, wurden gegen 20.00 Uhr die anderen Feuerwehren der Gemeinde Schwertberg (FF Aisting-Furth, FF Poneggen und FF Winden-Windegg) nachalarmiert und das Suchgebiet ausgedehnt. Kurz bevor die Suchaktion gegen 24.00 Uhr abgebrochen werden sollte, konnte die vermisste Frau nach einem Hinweis eines Feuerwehrmannes, welcher am Weg zum Feuerwehrhaus Poneggen eine Person am Feldrand gesehen hatte, gefunden und den Rettungskräften übergeben werden.
Insgesamt waren an der Suchaktion 100 Personen von Feuerwehr, Rotem Kreuz und Exekutive sowie 7 Hunde der Suchhundestaffel beteiligt.

Bericht FF Schwertberg
Bericht FF Aisting-Furth

Bericht ORF OÖ
Bericht OÖ Nachrichten
Bericht OÖ heute

Aktualisiert (03. Januar 2011) - 1494 Zugriffe