Hochwasservoralarm Mauthausen

OAW Florian Pötscher am 13. Januar 2011 - 1179 Zugriffe

IMG_8912_kleinAuf Grund des rasch steigenden Pegelstandes (Pegelstand um 20.00 Uhr: 557 cm) der Donau laufen derzeit die Vorbereitungsarbeiten für den Aufbau des Mobilen Hochwasserschutzdammes in Mauthausen.
Ab 21.00 Uhr wurde schließlich die Bundesstraße 3 für den Verkehr gesperrt und mit dem Aufbau der Elemente begonnen. Derzeit stehen bei strömendem Regen und starkem Wind 5 Feuerwehren des Abschnittes Mauthausen (FF Mauthausen, FF Haid, FF Altaist-Hartl, FF Ried/Riedmark und FF Zirking) mit ca. 100 Mann im Einsatz. Zum Transport sowie zum Be- und Entladen der Fahrzeuge werden Traktoren mit Frontladern sowie Stapler eingesetzt. Bürgermeister Thomas Punkenhofer, Abschnitts-Feuerwehrkommandant BR Anton Scharinger und Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Josef Lindner sind vor Ort und machten sich persönlich ein Bild von der großartigen Arbeit der Feuerwehrkameraden. Kurz nach Mitternacht waren die Aufbauarbeiten abgeschlossen, sodass die B 3 wieder für den Verkehr frei gegeben werden konnte.

Berichte:
FF Mauthausen
FF Ried/Riedmark
FF Haid
FF Altaist-Hartl

Fotos

 

Aktualisiert (16. Januar 2011) - 1179 Zugriffe