Rieder Gemeindeübung

OAW Florian Pötscher am 06. Oktober 2013 - 904 Zugriffe

IMG 4673 kleinAm Freitag, den 4. Oktober hielten die 5 Rieder Feuerwehren ihre diesjährige Herbstübung ab. Organisiert wurde die Übung dieses Mal von der FF Blindendorf unter dem neu gewählten Kommandanten HBI Wolfgang Buchner. Übungsannahme war ein Brand in einem Nebengebäude der Jausenstation Mauracher, wobei zahlreiche Personen in dem total verrauchten Gebäude vermisst wurden. Vorrangig war also die Personensuche durch die Atemschutztrupps sowie die Brandbekämpfung.

Auf Grund der Tatsache, dass in diesem Bereich des Gemeindegebietes die Wasserversorgung sehr schwierig ist und somit das Löschwasser über eine fast 1 km lange Zubringerleitung aus der Gusen gepumpt werden musste, wurde auch die Nachbarfeuerwehr Lungitz in die Übung eingebunden. Zur medizinischen Versorgung der Verletzten war ein Großaufgebot von Rotem und Grünem Kreuz sowie der Gemeindearzt von Langenstein, MR Dr. Michael Hohl vor Ort.
Bei der abschließenden Nachbesprechung konnten sowohl die Übungsverantwortlichen als auch die Gruppenkommandanten und Bürgermeister Ernst Rabl ein positives Resume der Übung ziehen. Wichtig waren vor allem die Erkenntnisse über die Löschwasserproblematik.

Bilder

Aktualisiert (06. Oktober 2013) - 904 Zugriffe