5. Platz für Winden-Windegg

OAW Florian Pötscher am 19. Juli 2013 - 931 Zugriffe

ctif4 kleinGestern ging im französischen Mulhouse der Jugendbewerb über die Bühne.
Mit fehlerfreien 42,57 Sek. lieferte die Feuerwehrjugend Winden-Windegg eine Topleistung auf der Hindernisbahn. Leider kostete beim Staffellauf ein Hindernis wertvolle Sekunden und daher blieb die Stoppuhr erst bei 72,05 Sek. stehen, was schließlich den 5. Gesamtrang bedeutete.
Weltmeister wurde mit einer Zeit von 42,46 Sek. (Hindernisübung) bzw. 62,16 Sek. (Staffellauf) die Jugendgruppe aus Weeg (Bez. Grieskirchen).

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Berichte:
Oö. Landes-Feuerwehrverband - Oö. Feuerwehrjugend Österr. Bundes-Feuerwehrverband - FF Weeg

Fotos

Aktualisiert (19. Juli 2013) - 931 Zugriffe