Atemschutz-Leistungsprüfung Bronze/Silber

OAW Florian Pötscher am 17. November 2013 - 950 Zugriffe

ASLA Silber freigestelltAuf Grund der großen Teilnehmerzahl - insgesamt nahmen 34 Atemschutztrupps, davon 16 aus dem Abschnitt Mauthausen, an der Leistungsprüfung teil - musste die diesjährige Atemschutz-Leistungsprüfung der Stufe I (Bronze) und II (Silber) an 2 Tagen durchgeführt werden. Am Freitagnachmittag stellten sich 10 Trupps den Bewerterteams und am Samstag traten die restlichen 24 Teams an.

Den hohen Ausbildungsstand der Atemschutzträger zeigt die Tatsache, dass lediglich 3 Teams das gesteckte Ziel nicht erreichten. Die Trupps aus unserem Abschnitt (Haid, Langenstein I, St.Georgen/Gusen I, St.Georgen/Gusen II, Altaist-Hartl I, Altaist-Hartl II und Mauthausen I in Bronze bzw. Pürach, Langenstein II, Ried/Riedmark I, Langenstein III, Zirking I, Ried/Riedmark II, St.Georgen/Gusen III, Zirking II und Mauthausen II in Silber) konnten alle die Leistungsprüfung erfolgreich abschließen. Erstmals gab es keine Schlussveranstaltung, sodass die Leistungsabzeichen bei den jeweiligen Vollversammlungen durch den Bezirks-Feuerwehrkommandanten bzw. die Abschnitts-Feuerwehrkommandanten an die erfolgreichen Kameraden überreicht werden.
Der Dank des Bewerbsverantwortlichen HAW Dipl.-Ing. Gerald Buchberger gilt den Bewerterteams mit den Hauptbewertern HBI Thomas Irsiegler, HBI Ing. Andreas Höflinger, OBI Jürgen Lumetzberger, OAW Mario Klein und OBM Peter Breuer sowie der FF Mauthausen mit ihrem Kommandanten HBI Michael Kastner für die Zurverfügungstellung des Feuerwehrhauses und die Verpflegung der Teilnehmer und Bewerter.

Fotos
Videos

Aktualisiert (18. November 2013) - 950 Zugriffe