Sprengleistungsprüfung Bronze

OAW Florian Pötscher am 06. Juni 2014 - 757 Zugriffe

Spreng LP17 kleinHeute fand im Oö. Landes-Feuerwehrkommando die Sprengleistungsprüfung Stufe 1 (Bronze) statt. Bei dieser Prüfung absolvieren die Sprengbefugten insgesamt 5 Stationen, bei denen neben dem theoretischen Wissen vor allem das praktische Arbeiten mit Sprengstoff und Zündern im Mittelpunkt steht. So ist u.A. eine Schlagpatrone herzustellen, mit elektr. Zündern und explodierender Zündschnur zu arbeiten und eine Rettungs- u. Bergesprengung vorzubereiten.

Aus dem Bezirk Perg haben sich HBI Eduard Paireder (FF Arbing), HBM Mag. Dominik Fürst (FF Zirking) und OAW Florian Pötscher (FF Obenberg) dieser Herausforderung gestellt. Gemeinsam mit allen anderen 17 Bewerbern konnten sie bei der Schlussveranstaltung das Leistungsabzeichen in Bronze aus den Händen von KHD-Leiter Ing. Siegfried Hörschläger entgegennehmen. Als Bewerter war E-HBI Friedrich Hackl (FF Ried/Riedmark) im Einsatz.

Fotos

Aktualisiert (12. Juni 2014) - 757 Zugriffe