20. Bundes-Feuerwehrjugendleistungsbewerb

OAW Florian Pötscher am 30. August 2014 - 697 Zugriffe

Landessieger Winden-Windegg 01 kleinUPDATE - 30.08.2014, 20.15 Uhr

In Tamsweg (Salzburg) wird es heute ernst: Die Entscheidung im 20. Bundes-Feuerwehrjugendleistungsbewerb steht unmittelbar bevor!
Um 10.00 Uhr beginnt der Bewerb mit der Paarung Tragwein und Niederwaldkirchen der Bewerb. Bereits im 2. Lauf geht mit der Startnummer 4 die Jugendgruppe Winden-Windegg an den Start. Allerheiligen-Lebing startet in der 6. Paarung um 10.35 Uhr. Um 12.06 Uhr wird es dann so richtig spannend, wenn der regierende Weltmeister - die Jugendgruppe Weeg - an der Reihe ist.

Das Abschnitts-Feuerwehrkommando wünscht der Jugendgruppe Winden-Windegg alles Gute und hofft, sie morgen als Bundessieger empfangen zu können!

Bewerbsplan
Homepage FF Tamsweg

Die Jugendgruppe Winden-Windegg hat es geschafft:
Mit einer Zeit von 41,44 Sek. (Hindernisübung) und 64,04 Sek. (Staffellauf) wurde die Gruppe von Jugendbetreuer HBM Martin Rippatha Bundessieger vor Tragwein (44,61 bzw. 64,68 Sek.) und Niederwaldkirchen (46,47 bzw. 67,83 Sek.). Damit gingen wieder alle "Stockerlplätze" an Oberösterreich. Die Jugendgruppe Allerheiligen-Lebing belegte den hervorragenden 12. Platz (44,75 + 10 Fehlerpunkte bzw. 70,12 Sek.).

Das Abschnitts-Feuerwehrkommando gratuliert herzlich zum Bundessieg und zur Qualifikation für die Weltmeisterschaften 2015 in Polen.

Ergebnisliste

Aktualisiert (31. August 2014) - 697 Zugriffe