Rieder Gemeindebewerb 2011

OAW Florian Pötscher am 19. September 2011 - 1840 Zugriffe

IMG_3159_kleinBereits zum 20. Mal trafen sich am vergangenen Samstag die 5 Feuerwehren der Gemeinde Ried/Riedmark zum gemeindeinternen Nasslösch- und Jugendbewerb. Jedes Jahr wird dieser Bewerb zum Abschluss der Bewerbssaison von einer anderen Wehr ausgerichtet. Dieses Mal oblag die Organisation und Durchführung der FF Obenberg.

 

Kommandant Florian Wahl konnte insgesamt 4 Jugend- und 11 Aktivgruppen begrüßen. Mit einem fehlerfreien Lauf sicherte sich die Jugendgruppe der FF Zirking vor Altaist-Hartl, Ried/Riedmark und Obenberg den Sieg bei der Jugend. Damit ist sie bis zum nächsten Bewerb Inhaber des von VzBgm. Dipl.-Ing.Dr. Josef Lettner gespendeten Wanderpokales.
Bei den Aktivgruppen war die FF Altaist-Hartl auch dieses Mal nicht zu schlagen:
In Bronze gewann Altaist-Hartl 2 vor Obenberg 4 und Altaist-Hartl 3. Damit wandert der von Bürgermeister Ernst Rabl gestiftete Siegerpokal für das nächste Jahr wieder nach Altaist. In Silber - und somit auch in der Gesamtwertung - siegte Altaist-Hartl 2 vor Obenberg 4 und Blindendorf.
Bei der Schlussveranstaltung gratulierten Bürgermeister Ernst Rabl und Abschnitts-Feuerwehrkommandant BR Anton Scharinger den erfolgreichen Gruppen und dankten den Kameraden und Helfern der FF Obenberg für die Organisation und reibungslose Abwicklung des Bewerbes.
Ein besonderer Dank gilt Hauptbewerter Peter Keplinger (Jugend) und dem Bewerterteam aus Steyr (Aktive) für die faire Bewertung.

Bilder
Ergebnislisten

Bericht auf fireworld.at

Aktualisiert (20. September 2011) - 1840 Zugriffe