Oö. Brandschadenstatistik 2010

OAW Florian Pötscher am 16. August 2011 - 1280 Zugriffe

Brandschadenstatistik_2011_kleinVon der Brandverhütungsstelle für Oberösterreich wurde die Brandschadenstatistik für das abgelaufene Brandjahr 2010 erstellt. Sowohl die Anzahl der versicherungstechnisch erfassten Brände in unserem Bundesland (1.104 Brände) sowie die Gesamtschadensumme (51,2 Mio. Euro) steigen gegenüber dem Jahr 2009 leicht an, blieben dabei aber im langjährigen Durchschnitt.
Dramatisch ist, dass alleine in Oberösterreich 14 Menschen bei Bränden getötet wurden - um acht mehr als im Jahr 2009; die Zahl der Verletzten sank hingegen von 158 auf 109.
Welche Zündquellen die meisten Brände verursachten und weitere detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der nachstehenden Brandschadenstatistik 2010.

Brandschadenstatistik 2010

Aktualisiert (16. August 2011) - 1280 Zugriffe