AFK Mauthausen News

22. interner Abschnittsbewerb für Atemschutzträger

OAW Florian Pötscher am 27. Juli 2017 - 380 Zugriffe

Tafel interner AS-BewerbAm Samstag, dem 16. September findet im Einsatzzentrum St. Georgen/Gusen der 22. (interne) Abschnittsbewerb für Atemschutzträger statt.
Anmeldeschluss ist am 26. August 2017.
Nähere Details in der nachstehenden Einladung.

Einladung

Aktualisiert (27. Juli 2017)

   

Ergebnisse Landesbewerbe

OAW Florian Pötscher am 09. Juli 2017 - 424 Zugriffe

LBW-Logo2017In den letzten beiden Tagen gingen in Mauerkirchen (Bez. Braunau) der 42. Landes-Feuerwehrjugendleistungsbewerb und der 55. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb über die Bühne. 1.265 Aktiv- und 670 Jugendgruppen kämpften dabei um die Leistungsabzeichen in Bronze und Silber.
Zahlreiche Gruppen aus dem Bezirk Perg und aus unserem Abschnitt konnten dabei Spitzenplatzierungen erzielen:

Jugend Bronze: Allerheiligen-Lebing 1 (1. Rang); Winden-Windegg 1 (2. Rang); Holzleiten im Machland 1 (3. Rang); Obenberg 1 (98. Rang); Zirking 1 (119. Rang);
Jugend Mädchen Bronze:
Allerheiligen-Lebing 2 (5. Rang);
Jugend Silber: Winden-Windegg 1 (1. Rang); Allerheiligen-Lebing 1 (1. Rang); Holzleiten im Machland (3. Rang); Obenberg 1 (40. Rang);
Jugend Mädchen Silber: Allerheiligen-Lebing 2 (2. Rang);

Aktiv Bronze: Allerheiligen-Lebing 1 (41. Rang); Obernstraß 1 (42. Rang); Winden-Windegg 1 (49. Rang); Ruhstetten 1 (68. Rang); Obernstraß 3 (76. Rang);
Aktiv Silber: Winden-Windegg 1 (32. Rang); Obernstraß 2 (64. Rang); Windhaag bei Perg (65. Rang); Allerheiligen-Lebing 1 (80. Rang); Münzbach 1 (87. Rang);

Detaillierte Ergebnisse können unter nachstehenden Links heruntergeladen werden.

Für die Spitzengruppen Oberösterreichs geht es diese Woche bei den Internationalen Feuerwehrwettkämpfen in Villach (Kärnten) bereits um die nächsten hochgesteckten Ziele – sie kämpfen dort um den Weltmeistertitel.

Das Abschnitts-Feuerwehrkommando gratuliert allen Kameradinnen und Kameraden zu den erbrachten Leistungen, besonders aber jenen Mitgliedern, welche in Mauerkirchen das Leistungsabzeichen in Bronze oder Silber erringen konnten.

Ergebnisse Jugend
Ergebnisse Aktiv

Aktualisiert (09. Juli 2017)

   

AFLB Allerheiligen/Lebing mit Bezirkswertung

OAW Florian Pötscher am 02. Juli 2017 - 423 Zugriffe

20170701_AFLB Allerheiligen_0102Gestern fand der letzte der drei Abschnittsbewerbe in Allerheiligen/Lebing statt. 94 Jugend- und 80 Aktivgruppen nutzten die Chance für die letzte Leistungsüberprüfung vor dem Landesbewerb nächste Woche in Mauerkirchen. Gleichzeitig stehen nach diesem Bewerb auch die Bezirkssieger und somit auch die Auf- und Absteiger in der neu eingeführten Ligawertung fest (Ergebnisse nachstehend). Bei den Jugendgruppen wurden auch die Leistungsabzeichen in Bronze (95 Jugendfeuerwehrmitglieder) und Silber (85 JFM) vergeben.
Das Abschnitts-Feuerwehrkommando gratuliert zu den großartigen Leistungen und wünscht allen Teilnehmern am Landesbewerb viel Erfolg und gutes Gelingen.

Weiterlesen: AFLB Allerheiligen/Lebing mit Bezirkswertung

   

Wasserwehr-Landesbewerb Mitterkirchen

OAW Florian Pötscher am 24. Juni 2017 - 356 Zugriffe

20170623_WWLB Mitterkirchen_0222UPDATE ERGEBNISSE – 24. Juni 2017, 19.45 Uhr
Die Ergebnislisten des 56. Wasserwehr-Landesbewerbes liegen nun vor und einigen Teilnehmern aus unserem Abschnitt kann wieder zu Spitzenplatzierungen gratuliert werden:

Einer – Allgemeine Klasse A: 1. Platz und damit Landessieger – Markus WEGEL (FF Haid)
Einer – Allgemeine Klasse B: 15. Platz – Josef SCHINDELAR (FF St.Georgen/Gusen)
Einer – Meisterklasse A: 15. Platz – Georg KATZLINGER (FF Haid)
Bronze – Allgemeine Klasse A: 17. Platz – Christoph u. Stefan STAUDINGER (FF Langenstein)
Bronze – Allgemeine Klasse B: 9. Platz – Josef SCHINDELAR u. Norbert DORFER (FF St.Georgen/Gusen)
Bronze – Meisterklasse A: 11. Platz – Markus WEGEL u. Felix WINDNER (FF Haid)
Bronze – Meisterklasse B: 12. Platz – Johann HANL u. Franz SCHATZ (FF Langenstein)
Silber – Allgemeine Klasse A: 5. Platz – Markus WEGEL u. Felix WINDNER (FF Haid); 9. Platz – Martin BARTH u. Markus ROSSPICKHOFER (FF Langenstein); 14. Platz – Manuel BRANDSTÖTTER u. Raffael TRAXLER (FF St.Georgen/Gusen); 19. Platz – Klaus KURZ u. Stefan ROTTER (FF Haid)
Silber – Allgemeine Klasse B: 4. Platz – Johann HANL u. Franz SCHATZ (FF Langenstein); 13. Platz – Josef SCHINDELAR u. Norbert DORFER (FF St.Georgen/Gusen)
Mannschaftswertung: 10. Platz – FF Haid; 13. Platz – FF Langenstein

Das Abschnitts-Feuerwehrkommando gratuliert zu diesen Spitzenleistungen. Gratulation aber auch jenen Kameradinnen und Kameraden, welche angetreten sind um das Leistungsabzeichen in Bronze bzw. Silber zu erringen und ihr Ziel erreicht haben!

Ergebnislisten

Bei fast optimalen Bedingungen – lediglich der teilweise sehr starke Wind machte den Teilnehmern zu schaffen – fand gestern der erste Tag des 56. Landesbewerb um das Wasserwehrabzeichen in Bronze und Silber in Mitterkirchen statt. Mit dabei auch zahlreiche Zillenbesatzungen der Feuerwehren aus dem Abschnitt Mauthausen.
Am Start auch eine Zille der Behördlichen und Technischen Einsatzleitung des Bezirkes Perg mit Bezirkshauptmann Ing.Mag. Werner Kreisl und Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Josef Lindner. Heute werden die Bewerbe fortgesetzt und abgeschlossen.

Fotos (© AFK Mauthausen)

Aktualisiert (26. Juni 2017)

   

Abschnittsbewerb Haid

OAW Florian Pötscher am 17. Juni 2017 - 424 Zugriffe

IMG_8993Bei idealen äußeren Bedingungen ging heute der Bewerb unseres Abschnittes in Haid über die Bühne. Perfekt vorbereitet von den Haider Kameraden rund um HBI Franz Bauernfeind traten insgesamt 97 Jugend- und 75 Aktivgruppen in den einzelnen Klassen an und ermittelten ihre Sieger.
Zur Siegerehrung konnte Abschnitts-Feuerwehrkommandant BR Anton Scharinger Bürgermeister LAbg. Thomas Punkenhofer, Bezirkshauptmann Mag. Ing. Werner Kreisl, VzBgm.in Gudrun Leitner und den Greiner Abschnitts-Feuerwehkommandanten BR Stephan Prinz begrüssen. Sein Dank galt neben den Kameraden der FF Haid auch den Bewerterteams mit den Hauptbewertern HAW Josef Sillipp (Aktive) und HAW Ernst Wimhofer (Jugend) für die faire Bewertung. Einen besonderen Dank auch der Familie Norbert u. Barbara Marksteiner, welche ihr Grundstück für den Bewerb zur Verfügung stellten.

Ergebnisse

Fotos

Aktualisiert (18. Juni 2017)

   

Seite 3 von 5